Lernwerkstatt

Die Lernwerkstatt ist für uns die höchste Form des Lernens, bei der die Teilnehmer in Eigenverantwortung anhand vermittelter Methoden an ihren Verhaltensskills und Praxissituationen arbeiten.

Die Lernwerkstatt zeichnet sich nicht durch theoretische Lerninhalte aus, sondern durch einfache, praktische Lernmethoden, die die Teilnehmer vermittelt bekommen, um ihr eigenes Verhalten und ihre Verhaltensinteraktionen zu optimieren.

Damit entfallen bei der Lernwerkstatt die typischen Probleme der Lernmotivation und der Transfersicherung. Die Teilnehmer werden nicht gezwungen bestimmte Dinge zu lernen, sondern entscheiden selbst, an was und mit welcher Methodik sie arbeiten und lernen wollen. Sie bekommen keine praxisfernen Fälle vorgegeben, sondern arbeiten ausschließlich an den Themen und Situationen, die aus ihrer eigenen Praxis kommen und die sie selbst am meisten interessieren.

 

Die Innovation der Lernwerkstatt: 

  • Lernmethoden an Stelle von Lerninhalten
  • Eigenmotivation an Stelle von Demotivation
  • Eigene Praxis an Stelle von Übungen
  • Eigene Zeiteinteilung an Stelle von Zeitvorgaben
  • Aktivität beim Teilnehmer an Stelle von Aktivität beim Trainer

 

Formen der Lernwerkstatt:

  • Lernwerkstatt Verkauf (Verkaufswerkstatt)
  • Lernwerkstatt Führung (Führungswerkstatt)

TOP